Krimilesung für Katzenliebhaber

Kategorien:Events
naehgern_admin

Zur Abwechslung wird im Nähgern nicht nur entspannt genäht, sondern auch in diesem Jahr spannende Krimis gelesen.

Christine Anlauff, geboren 1971 in Potsdam, wird uns am 17.02.2016 um 19:30 Uhr im Nähgern aus einem Ihrer drei Katzenkrimis vorlesen.

Ein außergewöhnlicher Krimi ist „Schnurr mir das Lied vom Tod“, die Potsdamerin versteht es auf einzigartige Weise, das Zusammenspiel aus zwei- und vierbeinigem Ermittlerteam humorvoll und trotzdem spannend zu erzählen. Aus der Sicht der Katzen tragen die Menschen keine Jacken, sondern Wechselfell, sie trinken nicht aus Flaschen, sondern aus Glasröhren und die Frau, die einen füttert, heißt einfach mal Schnitzelfrau. Hauptkommissar Liebermann und Kater Serrano ermitteln…

Der erste Band der Serie „Katzengold“, erschien 2010 und wurde mit dem Deutschen Katzenkrimi-Preis ausgezeichnet.
Christine Anlauff lebt und schreibt in Potsdam – mit vier Kindern und (natürlich) einer Katze.

Wer uns kennt, weiß, dass unsere Räumlichkeiten gemütlich aber auch begrenzt sind. Deshalb sollten sich alle Interessierten für 6 € Eintrittspreis ein Plätzchen reservieren. Ein Abend einmal ohne Nähergebnisse aber dafür mit leckeren Köstlichkeiten aus unserem Cafe.





Schreibe einen Kommentar

Deine Nachricht*

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url